Kasse Speedy Netzwerk-Kopplung Mietsoftware

Mit dem kostenpflichtigen Zusatzmodul "Netzwerkkopplung" lassen sich beliebig viele Kassen miteinander vernetzen und Daten bequem und zuverlässig sichern. Mit der Netzwerkkopplung ist der problemlose Austausch von Stammdaten, Grundeinstellungen und Belegen zwischen verschiedenen Speedy-Kassen möglich.

Die Netzwerkkopplung bietet folgende Funktionen und Vorteile:

Sicherung aller Daten in der Cloud (In Deutschland bzw. Österreich gehosteter Sicherheitsserver) - auch für einzelne Kassen
Austausch von Einstellungen zwischen mehreren Kassen (z. B. Preise, Artikel, Kunden, Rabatte, Benutzer)
Austausch von Belegen zwischen mehreren Kassen. Dadurch kann z. B. auf einer Kasse gebucht und auf einer anderen Kasse kassiert werden.
Zentraler Abruf von Informationen über Aktivitäten und Umsätze aller Kassen.

Mit der Netzwerkkopplung verbinden sich die Speedy-Kassen mit einem von Speedy gehosteten Cloudserver (wahlweise in Deutschland oder Österreich), Sie benötigen daher (zumindest zeitweise) Internetzugang. Die Netzwerkkopplung steht für Kasse Speedy PRO (ab Speedy-Version 3.1) zur Verfügung.

Mit der Netzwerkkopplung machen Sie Ihre Kasse Speedy netzwerkfähig. Sie können beliebig viele Kassen miteinander koppeln und somit einen automatischen Austausch von Stammdaten und Belegen einrichten. Sie können an jeder Kasse Änderungen an Stammdaten vornehmen und Belege buchen. Alle Daten werden automatisch an die anderen Kassen übertragen und stehen somit überall zur Verfügung.
Anwendungsbeispiele
Restaurant mit mehreren Kellnern

Jeder Kellner hat eine mobile Speedy Kasse, um direkt am Tisch Bestellungen aufzunehmen und zu kassieren. Die Restaurantleitung benutzt 1 Speedy-Kasse, um zentral die Stammdaten (Artikel, Kunden/Tische, etc.) zu pflegen. Die Kellner können wechselweise die Tische bedienen und haben immer Zugriff auf alle offenen Belege. Die Restaurantleitung hat jederzeit den Überblick über den Gesamtumsatz.
Pizzadienst / Cateringservice

Der Artikelstamm wird von der Geschäftsleitung auf 1 Speedy-Kasse zentral gepflegt und auf alle mobilen Kassen übertragen. Die Pizzaboten/Cateringteams kassieren die Waren offline beim Kunden. Sobald die Pizzaboten/Cateringteams wieder in die Geschäftsstelle zurückkommen und die Kassen wieder Netzwerkzugriff haben, werden die gebuchten Umsatzdaten automatisch an die Geschäftsleitung übermittelt.
Taxidienst

Die Taxizentrale pflegt zentral den Artikelstamm. Die Taxifahrer buchen über Ihre Smartphones die Fahrten. Über das Mobilfunknetz werden die Umsatzzahlen automatisch an die Zentrale übermittelt.


Technik

Die Netzwerkkopplung ist sehr flexibel und fehlertolerant. Alle Speedy-Kassen können - wie bei Speedy immer möglich - auch offline ohne Netzwerk verwendet werden. Sobald Netzwerkzugriff besteht, werden die bis dahin aufgelaufenen Daten automatisch übermittelt. Alle beteiligten Speedy-Kassen benötigen (zumindest zeitweise) Internetzugriff - entweder über WLAN und/oder Mobilfunk. Der Datenaustausch findet immer dann statt, wenn Netzwerkzugriff besteht. Wenn zeitweise kein Netzwerkzugriff besteht (z.B. außerhalb der WLAN-Reichweite), können Sie die Kasse weiterhin wie gewohnt offline benutzen. Sobald wieder Netzwerkzugriff aufgebaut ist, werden die bis dahin aufgelaufenen Daten automatisch übertragen.

Da der Datenaustausch über einen Cloud-Server stattfindet, ist die Kopplung von Kassen über beliebige Distanzen möglich ("weltweit").


Wie aktiviere ich die Netzwerkkopplung?

Jede Speedy-Kasse, die an das Netzwerk angeschlossen werden soll, benötigt einen entsprechenden Lizenzkey, der die entsprechenden Menüpunkte in der Kasse freischaltet. Sie können dann sofort loslegen.

Produkt-ID: mispee03

Lieferbar in 3-5 Werktagen

7,00 EUR

zzgl. 19% USt. zzgl. Versand
St


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren