Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

AKTUELL: Mehrwertsteuersenkung ab 1. Juli 2020

5, 7, 16 oder 19 Prozent – wann gilt welcher Steue

Loby/ Prisma Automatische Umstellung der MwSt.

Prisma Loby Software Mwst. Änderung

In jüngster Zeit hat die Bundesregierung verschiedene Hilfspakete verabschiedet, um die Wirtschaft nach der Corona-Krise wieder anzukurbeln. Dabei sorgt vor allem die Senkung der Mehrwertsteuer bei vielen Gastronomen für Verwirrung!

Zunächst wurde in der Gastronomie die Mehrwertsteuer auf Speisen ab dem 01. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Jetzt hat die Koalition eine weitere Absenkung der Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr beschlossen. Vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent für den ermäßigten Mehrwertsteuersatz gesenkt.

Was bedeutet dies für die Gastronomie? Wann gelten welche Sätze? Hier ein Überblick:

01.07.2020 – 31.12.2020: Speisen in Haus 5 %, Speisen außer Haus 5 %, Getränke 16 %
01.01.2021 – 30.06.2021: Speisen in Haus 7%, Speisen außer Haus 7%, Getränke 19 %
Ab 1.07.2021: Speisen in Haus 19 %, Speisen außer Haus 7%, Getränke 19 %

Die Loby/Prisma Gastrokasse 2020 übernimmt automatisch die Umstellung auf den jeweils gültigen Steuersatz. Laden Sie sich jetzt die aktuelle Version herunter.

CSS Group Kassensoftware0 Mehrwertsteueränderug

CSS Group Mwst. Änderung

Support Kunden Info

CSS Group Kassensoftware 2020
Wie ändere ich die Mehrwertsteuer?
Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 werden die Mehrwertsteuersätze gesenkt: der volle Satz sinkt von 19% auf 16% und der ermäßigte Satz von 7% auf 5%.
Die notwendige Änderung können Sie schnell und einfach selbst vornehmen. Gehen Sie dazu ins Menü "Programm Einstellungen -> Finanzdaten". Dort tragen Sie die neuen Mehrwertsteuersätze ein und klicken dann auf "Speichern". In den Artikel-Stammdaten gehen Sie zu Extras -> Steuersätze ändern / verwalten und tragen dort ebenfalls die neuen Steuersätze ein.
Die Änderung wird beim nächsten Neustart der Kasse aktiv. Nehmen Sie die Änderung also am 30.06.2020 nach Geschäftsschluss vor und beenden anschließend die Kasse. Beim Neustart am 01.07.2020 sind die neuen Mehrwertsteuersätze dann aktiv.
Wenn Sie unsicher sind, welche Artikel auf den ermäßigten Steuersatz umgestellt werden können, fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

LaCash Kassensoftware Mwst. Änderung

LaCash Kassensoftware Mwst. Änderung

Aktuell


Wie ändere ich die Mehrwertsteuer?

Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 werden die Mehrwertsteuersätze gesenkt: der volle Satz sinkt von 19% auf 16% und der ermäßigte Satz von 7% auf 5%.

Die notwendige Änderung können Sie schnell und einfach selbst vornehmen. Gehen Sie dazu ins Menü "Programm -> Einstellungen -> Buchhaltung". Dort tragen Sie die neuen Mehrwertsteuersätze ein und klicken dann auf "Speichern". In den Artikel-Stammdaten muss nichts geändert werden.

Die Änderung wird beim nächsten Neustart der Kasse aktiv. Nehmen Sie die Änderung also am 30.06.2020 nach Geschäftsschluss vor und beenden anschließend die Kasse. Beim Neustart am 01.07.2020 sind die neuen Mehrwertsteuersätze dann aktiv.



Für die Gastronomie gibt es ab 01.07.2020 eine weitere Erleichterung: Speisen unterliegen nur noch dem ermäßigten MwSt-Steuersatz.

Die Zuweisung des Steuersatzes erfolgt in den Artikel-Stammdaten. Diese rufen Sie über das Menü Menü „Stammdaten -> Artikel (Speisen und Getränke)“ auf. Wählen Sie die betroffenen Artikel, ändern den MwSt-Satz und klicken dann auf „Speichern“. Dies wiederholen Sie für alle Speisen, deren Steuersatz umgestellt werden soll. Je nach Umfang Ihrer Speisekarte kalkulieren Sie ca. 15-30 Minuten für die Umstellung.

Wenn Sie unsicher sind, welche Artikel auf den ermäßigten Steuersatz umgestellt werden können, fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

Bonit Kassensoftware Mwst. Änderung

Bonit Kassensoftware Mwst. Änderung

Die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Österreich haben für die Gastronomie Erleichterungen geschaffen,
welche ab 1. Juli 2020 gelten sollen. Bitte beachten Sie folgende Vorgangsweise bei der Konfiguration Ihrer Artikel in BONit FlexX:





10% MWST auf alkoholfreie Getränke in der Gastronomie ab 1. Juli 2020
Ab 1. Juli 2020 wird in Österreich der Steuersatz für alkoholfreie Getränke in der Gastronomie von 20% auf 10 % gesenkt.

Wichtig: Bitte nicht einfach den Steuersatz der Artikelgruppe für die alkoholfreien Getränke ändern, sondern eine neue Artikelgruppe anlegen und
alle alkoholfreien Getränke dieser neuen Artikelgruppe zuordnen. Andernfalls würde eine Auswertung über den Änderungszeitraum hinaus falsche
Zahlen anzeigen, weil eine Artikelgruppe zwei verschiedene Steuersätze hat (was aber nicht sein darf).

Beispiel: (neue Artikelgruppen mit „COV“ Zusatz)





7% MWST auf Speisen in Gaststätten in Deutschland ab 1. Juli 2020
Ab 1. Juli 2020 wird in Deutschland der Steuersatz für inhouse konsumierte Speisen von 19% auf 7% gesenkt.

Wichtig: Bitte nicht einfach den Steuersatz der Artikelgruppe für die Speisen ändern, sondern eine neue Artikelgruppe anlegen und
alle Speisen dieser neuen Artikelgruppe zuordnen. Andernfalls würde eine Auswertung über den Änderungszeitraum hinaus falsche
Zahlen anzeigen, weil eine Artikelgruppe zwei verschiedene Steuersätze hat (was aber nicht sein darf).

Beispiel: (neue Artikelgruppen mit „COV“ Zusatz)



Wenn und falls die Steuerermäßigungen wieder auslaufen, dann einfach den einzelnen Artikeln wieder die „alte“ Artikelgruppe zuweisen.

Diese Information stellen wir völlig unverbindlich zur Verfügung.
Bei Detailfragen zu den Steuererleichterungen kontaktieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

Kontakt Über uns: Kassen & Wir Service/Support AGB Versand Impressum Datenschutzerklärung Links Ankauf von Kassen Rückgabe Service

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren