Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

AKTUELL: Mehrwertsteuersenkung ab 1. Juli 2020

5, 7, 16 oder 19 Prozent – wann gilt welcher Steue

Loby/ Prisma Automatische Umstellung der MwSt.

Prisma Loby Software Mwst. Änderung

In jüngster Zeit hat die Bundesregierung verschiedene Hilfspakete verabschiedet, um die Wirtschaft nach der Corona-Krise wieder anzukurbeln. Dabei sorgt vor allem die Senkung der Mehrwertsteuer bei vielen Gastronomen für Verwirrung!

Zunächst wurde in der Gastronomie die Mehrwertsteuer auf Speisen ab dem 01. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Jetzt hat die Koalition eine weitere Absenkung der Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr beschlossen. Vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent für den ermäßigten Mehrwertsteuersatz gesenkt.

Was bedeutet dies für die Gastronomie? Wann gelten welche Sätze? Hier ein Überblick:

01.07.2020 – 31.12.2020: Speisen in Haus 5 %, Speisen außer Haus 5 %, Getränke 16 %
01.01.2021 – 30.06.2021: Speisen in Haus 7%, Speisen außer Haus 7%, Getränke 19 %
Ab 1.07.2021: Speisen in Haus 19 %, Speisen außer Haus 7%, Getränke 19 %

Die Loby/Prisma Gastrokasse 2020 übernimmt automatisch die Umstellung auf den jeweils gültigen Steuersatz. Laden Sie sich jetzt die aktuelle Version herunter.

CSS Group Kassensoftware0 Mehrwertsteueränderug

CSS Group Fachhändler
CSS Group Fachhändler

Support Kunden Info

Wie ändere ich die Mehrwertsteuer?

MwSt.-Umstellung ab 01.07.2020 für CSS-Group

Für die Mwst.-Umstellung gehen Sie folgendermaßen vor:
Machen Sie eine Datensicherung auf einen externen Datenträger (z.B. USB-Stick) sowie zusätzlich auf Ihre Festplatte.
Wichtiger Hinweis:
Die Reduzierung der MwSt.-Sätze ist befristet bis zum 31.12.20. Tragen Sie sich diesen Termin
unbedingt in Ihren Kalender ein. Wenn Sie die Änderung der MwSt.-Sätze nach dem 31.12.20
auf die ursprüngliche Werte (also 7 und 19%) vergessen, dann kann dies bei einer späteren
Betriebsprüfung ganz erhebliche Probleme verursachen !
Ändern Sie die MwSt.-Sätze natürlich erst am Abend des 30.06.20 und nicht schon jetzt !
Wählen Sie im linken Menü Stammdaten, Artikelstamm, Extras, Steuersätze ändern

Wählen Sie bei Verwendete Steuersätze "19" aus und bei Ändern in tragen Sie „16,0%“ ein.
Markieren Sie VK-Bruttopreise beibehalten, wenn Sie in erster Linie an Endkunden verkaufen. Ansonsten würden
sehr viele ungerade VK-Preise entstehen.
Wenn Sie auch Artikel mit reduziertem Steuersatz im Sortiment haben dann wiederholen Sie den Vorgang mit 7%
und als neuen Satz 5%.


Nun müssen noch die Steuersätze, für neu anzulegende Artikel in den Grundeinstellungen geändert werden.
Wählen Sie dazu links Einstellungen, Programm-Einstellungen, Finanzdaten.
Tragen Sie hier die neuen Steuersätze wein, also 16 und 7 %.
Wählen sie nun noch Einstellungen, Programm-Einstellungen, Gutscheine und tragen dort ebenfalls den vollen
Steuersatz ein (also 16%).

Die obere Auswahl ist von der Nutzung des Gutscheins und von Ihrem Bundesland abhängig. Bitte
fragen Sie dazu Ihren Steuerberater.

Anleitung als PDF mit Foto
hier klicken [1.686 KB]

LaCash Kassensoftware Mwst. Änderung

LaCash Kassensoftware Mwst. Änderung

Aktuell


Wie ändere ich die Mehrwertsteuer?

Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 werden die Mehrwertsteuersätze gesenkt: der volle Satz sinkt von 19% auf 16% und der ermäßigte Satz von 7% auf 5%.

Die notwendige Änderung können Sie schnell und einfach selbst vornehmen. Gehen Sie dazu ins Menü "Programm -> Einstellungen -> Buchhaltung". Dort tragen Sie die neuen Mehrwertsteuersätze ein und klicken dann auf "Speichern". In den Artikel-Stammdaten muss nichts geändert werden.

Die Änderung wird beim nächsten Neustart der Kasse aktiv. Nehmen Sie die Änderung also am 30.06.2020 nach Geschäftsschluss vor und beenden anschließend die Kasse. Beim Neustart am 01.07.2020 sind die neuen Mehrwertsteuersätze dann aktiv.



Für die Gastronomie gibt es ab 01.07.2020 eine weitere Erleichterung: Speisen unterliegen nur noch dem ermäßigten MwSt-Steuersatz.

Die Zuweisung des Steuersatzes erfolgt in den Artikel-Stammdaten. Diese rufen Sie über das Menü Menü „Stammdaten -> Artikel (Speisen und Getränke)“ auf. Wählen Sie die betroffenen Artikel, ändern den MwSt-Satz und klicken dann auf „Speichern“. Dies wiederholen Sie für alle Speisen, deren Steuersatz umgestellt werden soll. Je nach Umfang Ihrer Speisekarte kalkulieren Sie ca. 15-30 Minuten für die Umstellung.

Wenn Sie unsicher sind, welche Artikel auf den ermäßigten Steuersatz umgestellt werden können, fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

Bonit Kassensoftware Mwst. Änderung

Bonit Kassensoftware Mwst. Änderung

Steuerliche Erleichterungen für die Gastronomie und Steuersenkung ab 1. Juli 2020 (Deutschland) Deutschland Vor ein paar Wochen wurden Steuererleichterungen für die Gastronomie in Deutschland für den Stichtag 1. Juli beschlossen. Der Normalsteuersatz soll von 19% auf 16% und der ermäßigte Steuersatz von 7% auf 5% gesenkt werden. Diese generelle Steuersenkung und die Änderung des Steuersatzes von Speisen von vormals 19% auf jetzt 5% ist technisch kein Problem und relativ einfach umgesetzt. Die allgemeine Steuersenkung endet am 01.01.2021. Ab dann gilt nur noch 7% für Speisen die in Haus konsumiert werden. Details siehe Grafik:

früheste Umstellmöglichkeit: ab 30. Juni nach Geschäftsschluss!
Unsere Schritt-für-Schritt Anleitung bietet jedem Kunden die Möglichkeit die Änderung der Steuersätze eigenständig umzusetzen. Das ist erforderlich, da die Umstellung frühestens am Dienstag dem 30. Juni nach Geschäftsschluss zu machen ist und es nicht möglich ist 4000 Kunden gleichzeitig dabei zu unterstützen. Gerne können wir Ihnen bei der Umstellung ab dem 01. Juli 2020 helfen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diese gesonderte Leistung aufgrund der vielen Anfragen und der zeitintensiven Hilfestellung nicht kostenlos und höchstwahrscheinlich auch nicht für alle Kunden zeitnah anbieten können und für jeden Supporteinsatz im Zusammenhang mit der Steuerumstellung € 39,00 zzgl. MWST berechnen müssen.



Schritt-für-Schritt Anleitungen für die Umstellung der Steuersätze/Artikelgruppen:

Schritt 1: Am 30. Juni nach Geschäftsschluss bitte alle Tagesabschlüsse und Periodenabschlüsse erstellen. Zuvor bitte auch alle Instanzen von PDA-Sync und alle Client-Kassen beenden.

Schritt 2: Rufen Sie im Backoffice den Punkt "Steuersätze" auf und ändern Sie den Normalsteuersatz von 19% auf 16% und den ermäßigten Steuersatz von 7% auf 5% und klicken Sie auf "Ok".

Nachdem die Änderungen berechnet wurden, erscheint automatisch das Fenster für die Artikelgruppen. Ändern Sie dort den Steuersatz aller Artikelgruppen auf 16% oder 5%. Klicken Sie zum Abschluss auf "Artikel aktualisieren und Funktion beenden". Dieser Vorgang kann etwas dauern.

Die Berechnungen können einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn das System scheinbar nicht reagiert, dann trotzdem ein paar Minuten Geduld haben.

Schritt 3: Beenden Sie BONit FlexX und starten Sie es erneut.

Schritt 4: Überprüfen Sie im Backoffice>Artikelstamm bearbeiten ob alle Artikel die korrekten Steuersätze hinterlegt haben.

Schritt 5: [nur bei Betrieb von Handhelds oder Tablets] Starten Sie PDA-Sync UND danach die Anwendung auf den mobilen Geräten neu.

Schritt 6: Am 31. Dezember / 01. Jänner wiederholen Sie obige Schritte um die Steuersätze wieder auf die dann geltenden Steuersätze zu korrigieren.

Achtung: Artikelgruppenstatistik: Durch die Änderung der Steuersätze bei Artikel / Artikelgruppen, werden bei Auswertungen die über den Umstellungszeitraum hinweg gefahren werden, die Artikelgruppen-Statistiken am Ende des Berichtes nicht korrekt ausgegeben.

Achtung: Ausser-Haus-Steuersatz: Verwenden Sie in der zeit vom 01. Juli 2020 bis 31.12.2020 entweder die "Ausser-Haus" Funktion gar nicht oder ändern Sie bei jedem Artikel den Ausser-Haus-Steuersatz entsprechend der finanztechnischen Vorgaben auf 5%.

Kontakt Über uns: Kassen & Wir Service/Support AGB Versand Impressum Datenschutzerklärung Links Ankauf von Kassen Rückgabe Service

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren